Ich glaube daran,

 

dass das größte Geschenk,

 

das ich von jemanden empfangen kann,

 

ist,

 

GESEHEN, GEHÖRT, VERSTANDEN

 

und berührt zu werden!

 

das größte Geschenk,

 

das ich geben kann,

 

ist,

 

den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen

 

und zu berühren.

 

Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.

 

Virginia Satir

 

Um die Einzigartigkeit des Kindes zu stärken, fördern wir die Basiskompetenzen. Diese stärken die psychische Widerstandskraft des Kindes.  Mit Resilienz ist die Kraft gemeint, die es dem Kind erleichtert, sich in der Welt zurecht zu finden und mit Belastungen umzugehen.

Unter Basiskompetenzen  werden grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten, Haltungen und Persönlichkeitscharakteristika verstanden.

 

 So fördern wir die Entwicklung:

  •     der Selbstwahrnehmung
    • positives Selbstkonzept
    • Selbstvertrauen
    • positives Selbstwertgefühl
  •         der motivationalen Kompetenzen
    • Selbstwirksamkeit
    • Selbstregulation
    • Motivation aus eigenem Anteil
    • Autonomie erleben
    • Neugier
  •         der kognitiven Kompetenzen
    • Denkfähigkeit
    • Problemlösungsfähigkeit
    • lösungsorientiertes und konstruktives Denken
    • Kreativität
    • Wahrnehmung
  •      der physischen Kompetenzen
    • Grob- und Feinmotorik
    • Fähigkeit zur Regulierung körperlicher Anspannung
  •      der sozialen Kompetenzen
    • Regelbewußtsein
    • Konfliktmanagement
    • Beziehungsfähigkeit
    • Kooperation
    • Emphatie
    • Perspektivübernahme
    • Kommunikationsfähigkeit
  •      der Entwicklung von Werten und Orientierung
    • Solidarität
    • Akzeptanz und Toleranz im Umgang mit dem Anderssein
  •      die Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und demokratischer Teilhabe
    • Partizipation
    • Verantwortung für das eigene Handeln
    • die Fähigkeit sich zu entscheiden und zu organisieren
    • Verantwortung für die Umwelt
    • Akzeptieren von Gesprächs- und Abstimmungsregeln

Nur wenn wir zu den uns anvertrauten Kindern in eine gute Beziehung treten, können wir unsere pädagogische Arbeit erfolgreich umsetzen. Eine zuverlässige, sensible und interessierte Beziehung zum Kind seitens der Erzieherin ist unbedingt notwendig.